Laden...

Club Rio 2016 | Unsere Athleten

Die Athleten im Club Rio 2016

Der olympische Club des SC Berlin besteht aus 2 Säulen, es sind dies auf der einen Seite die Sportlerinnen und Sportler, die sich auf die olympischen Spiele bzw. die Paralympics vorbereiten und auf der anderen Seite die Unterstützer, Förderer und Sponsoren, die mit ihrem Engagement dazu beitragen, dass der Weg zu Olympia optimal begleitet werden kann.

Bei der sportlichen Mitgliedschaft legen wir großen Wert auf Kontinuität, d.h. dass auch Sportlerinnen und Sportler in den Club aufgenommen werden, obwohl für sie evtl. erst in 4 Jahren die Olympischen Spiele erreichbar sind. Dadurch wird eine optimale Bindung an den Verein und seine Unterstützer erzielt. Die Wünsche beider Seiten lassen sich gut miteinander verknüpfen.

Als Mitglieder werden Sportlerinnen und Sportler mit ihren Trainern nominiert.

Athleten und Trainer der Sommersportarten:

Fechten:

Kim Karolin Kirschen

Trainer: Aris Enkelmann/ Frank-Eberhard Höltje

Judo:

Pierre Borkowski - Judo

Geb.:
17.08.1990 in Strausberg
Größe: 1,88 m,
Gewicht: 100 kg

1996 kam Pierre durch seinen Vater zum Judo. Dieser war damals selbst Judoka und später Trainer in Hoppegarten. Durch seinen Wechsel an die Sportschule kam auch der Vereinswechsel zum SC Berlin. Sein Vater kämpfte damals im Bundesliga Team des SC Berlin und war im Team, das 1992 den Europacup gewann.

Pierre: "Da der SC Berlin die beste Adresse im Judo war, war für mich der Wechsel klar."

Erfolge:

1. Platz IT Lyon u20 2008

Teilnehmer WM u20 Bangkok 2008

2. Platz DEM 2009 u20

2x 3. Platz DEM (07/08) u20

2x 3. IDEM Berlin 2008/09

5. Platz EM Jerewan 2009 u20


Pierre wird 2011 sein Abitur machen und möchte dann gern ein Studium anschließen. Vom Training erholt er sich am liebsten beim Treffen mit Freunden.

Zu den Olympischen Spielen 2012 will Pierre in der Gewichtsklasse -100 kg antreten und eine Medaille erringen.

Iljana Marzok - Judo

Geb.: 30.07.1986 in Berlin
Größe: 1,75 m, Gewicht: 70 kg

Iljana folgte dem Beispiel ihrer Mutter Irina Marzok (Judotrainerin) und ihrer beiden Schwestern Katharina und Christina. Schon mit 4 Jahren durfte sie zur Begrüßung mitantreten. Seit 1997 trainiert Iljana im SC Berlin da der SC Berlin ein umfangreicheres und "leistungssportorientierteres" Trainingsangebot hatte.

Erfolge:

2005:
1. Deutsche Meisterschaft u20 -63kg, 3. IT Lyon u20 -63kg

2009:
3. Weltcup Lissabon -70 kg, 3. Weltcup Birmingham

2010:
3. Weltcup Sofia, 1. Weltcup Warschau, 7. Europameisterschaft Wien, 3. Grand Prix Tunis

Iljana studiert Medieninformatik an der Beuth Hochschule für Technik. Im Jahr 2011 will sie mit dem Bachelor abschließen.


In ihrer (knappen) Freizeit trifft sie Freunde, kocht, backt und joggt gern.

Sportlich kämpft Iljana in der 1. Bundesliga 2010 mit dem FT Neumünster.

Über eine gute Platzierung in der Weltrangliste setzt Iljana alles daran, die Olympiaqualifikation für London 2012 zu erreichen.

Pierre Borkowski Profil des Athleten

Trainer: Frank Möller

Sven Maresch

Trainer: Frank Möller

Iljana Marzok Profil des Athleten

Trainer: Frank Borkowski

Robert Zimmermann

Trainer: Frank Möller

Tom Görlitz

Valentin Kiesche

Vladislav Gavrilow

Radsport:

Maximilian Schachmann

Team "AWT greenway"

Theo Reinhardt

"rad-net Rose Team"

Fabian Dreier

Trainer: Michael Bräuning

Karlo Brüser

Trainer: Michael Bräuning

Maximilian Beyer - Radsport

Geb.: 28.12.1993 in Nordhausen/Thüringen
Größe: 1,79 m, Gewicht: 61 kg

E-Mail: maxbeyer1993@yahoo.de

Internet:

Max wurde durch die Tour de Berlin zum Radsport animiert. Der SC Berlin war seine erste Anlaufstelle. Max: "Ich habe nur gutes über diesen Verein gehört"

Erfolge:

1. Platz bei der DM 4er Mannschaftszeitfahren


In diesem Jahr will sich Max zur Junioren-Weltmeisterschaft qualifizieren.

Nach seinem Abschluss will Max eine Ausbildung zum Groß- und Außenhändler beginnen. Wenn ihm das und sein Radsport noch Freizeit lässt hört er gern Musik oder ist mit seinen Freunden unterwegs.

Bei den Olympischen Spielen 2012 will Max Beyer beim Bahnradsport 4000 m Einzelverfolgung teilnehmen und rechnet sich gute Chancen aus.

Turnen:

Michelle Timm

Trainer: Steffen Gödicke

Philipp Herder

Trainer: Sebastian Faust

Nils Dunkel

Trainer: Steffen Jahn

Lucas Dauser

Trainer: Sebastian Faust

Leichtathletik:

Trainer Bernd Mädler

Athleten und Trainer der Wintersportarten:

in Vorbereitung auf die Olympischen Winterspiele 2018 in Pyeongchang

Eiskunstlauf:

Peter Liebers

Trainerin: Viola Striegler

Paul Fentz

Trainerin: Romy Oesterreich

Aaron van Cleave

Trainer: Knut Schubert

Tatjana Domaschewa

Trainer: Knut Schubert

Julian Salatzki

Trainer:Oleg Ryschkin

Nolan Seegert

Trainer: Knut Schubert/ Romy Oesterreich

Minerva Fabienne Hase

Trainer: Knut Schubert/ Romy Oesterreich

Eisschnelllauf:

Bente Kraus

Samuel Schwarz

Trainer: Thomas Schubert